Willkommen

 

Auf Rücksicht von Betroffenen und Geschädigten werden hier keine Einsatzfotos veröffentlicht. Es erscheint nur ein kurzer Einsatzbericht im laufendem Jahr.

 

Ich wünschte, Du hättest meinen Job 

Leute, ich wundere mich über Euch. Ich wundere mich, wenn Ihr an einer

Feuerwache vorbeifahrt und sagt: " Ich wünschte, ich hätte Deinen Job . "

Nur manchmal wünschte ich auch, dass Ihr ihn hättet.

Ich wünschte, Ihr hättet ihn gehabt, als ich zu meinem ersten Brand fuhr und mich zu

Tode fürchtete.

Ich wünschte, Ihr hättet ihn, wenn ich hinten in einem Rettungswagen stehe und einen

fünfjährigen Jungen

versuche wiederzubeleben und danach das Entsetzen der Familie sehe,

wenn der Arzt ihnen sagt, dass ihr Sohn tot ist.

Was glaubt Ihr, wie ich meine Kinder in dieser Nacht festhalten wollte.

Ich wünschte jedes Mal, Ihr hättet ihn,

wenn es mal wieder um Leben und Tod geht.

Ob ich meinen Job mag ? Ja, ich habe ihn sehr gern !

Ja, ich liebe ihn, wenn ich ein fünfjähriges Kind vor dem Tode gerettet habe.

Ich weiss, dass ich immer mein Bestes gebe.

Ich habe es gern, wenn Kinder zur Wache kommen.

Mehr Erwachsende sollten kommen. Ich achte den Respekt, den mir die Leute

entgegenbringen, die wissen was ich leiste und die meinen Job kennen.

Ich habe es gern, wenn Ihr sagt :

" Danke, Feuerwehrmann, dass Du da gewesen bist ".

Während ich mich also über Euch wundere, wundert Euch nicht über mich.

Ich bin nichts Besonderes, aber wenn Ihr mich braucht, dann bin ich da.